8. MARCH-CUP
Samstag, 09. Juli 2016

Zitat vonere Gegnerin über euises Goldhändli:
“LOIT DAS MEITLI NID LOH SCHIESSE”

Bohneteam isch gsi:
Rita, Jacqueline, Joel, Sascha und Beni

Sit 8 Joor goi mir an March-Cup und probiere euis im Umgang mit em Ball.
Allerdings si mir do amen nid ganz so ambitioniert, wie wenn mir d Instrument bediene.

Motiviert si mir i erst Matsch in der Kategorie PLAUSCH igstiege und mir hei e unerwartete Erfolg gha, mir hei nid zu Null verlore.
Immerhin ei Korb hei mir grad im erste Spiel troffe. Euises Goldwädli het sich es Herz gno und s runde Leder in runde Korb versenkt. Allerdings isch das s einzige Highlight i dem Match für euis gsi.

Grad im Aschluss hei mir der zwoiti Match gah und au dört hets euis wieder glängt, nid zu Null z verliere… Au do isch s Goldwädli wieder an Körb beteiligt gsi. Au het sich der Sascha in d Korbschützelischte chönne iträge.  Allerdings hei mir euis denn scho afo froge, wo denn in dere Kategorie PLAUSCH der PLAUSCH isch… In beide Mannschafte sin Korbballspieler gsi und irgendwie hei mir denn schnell e Moment d Motivation verlore und es het es  paar Bier brucht…

Irgendwenn hei mir denn gege TV Meltige dörfe spiele und uf einisch isch es gloffe, d Jacqueline het eis Goldhändli am andere uspackt und mir si als Gwünner ab em Feld… Die restliche zwe Mätsch si denn au wieder im alte Schema verloffe.

Danke möchte mir natürlich euisne Fans und Supporter, do het sich doch der eint oder ander Bohneschränzer loh blicke!

Nachere guete Duschi und emene feine Esse, isch denn Party agseit gsi.. Der TV Meltige het echt e hammer Fescht ufzoge und d Party isch bis ganz frühe in Morge gange und euisi gschundene Körper hei mir mit vielne tolle Heilmittel dörfe stärke.  D Ohre si au nid z kurz cho und die ganzi March het sich dörfe an der Musik vo MOOR erfreue.

Danke für de hammer Obig und bis zum negschte Mol.

D Föteli fingsch do! (also der Webmaster het vo 547 gschossene Fotene e chlini Uswahl troffe:-) )